Newsletter 01/2020

Liebe Abonnenten,

im aktuellen Newsletter des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) erhalten Sie unter anderem Informationen über das erste Treffen der "Transfer in Niedersachsen"-Verbünde, das SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung" im Sommersemester 2020 und die regionalen Startup Meetups. Zudem geben wir eine Übersicht über anstehende Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

---
„Transfer in Niedersachsen“-Verbünde kamen auf Einladung des SNIC erstmals zu zweitägigem Austausch zusammen

Anfang März sind die „Transfer in Niedersachsen“-Verbünde auf Einladung des SNIC erstmals zu einem zweitägigen Treffen in Göttingen zusammengekommen. Rund 40 Vertreter der Transfer-Verbünde nutzten den Austausch, um bestehende und geplante Maßnahmen vorzustellen, sich untereinander zu vernetzen und voneinander zu lernen. Nach einem Überblick über die Organisationsstrukturen in Südniedersachsen berichteten die einzelnen Verbünde aus ihrer Arbeit und skizzierten künftige Schwerpunkte und Projekte. Anschließend stand die intensive Beschäftigung mit dem SNIC im Vordergrund. Weiterlesen.

---
Teilnehmer des 9. Startup & Innovation Meetup Northeim lernten Faktoren erfolgreicher Crowdfunding-Kampagnen kennen

Rund 20 TeilnehmerInnen nutzten das 9. Startup & Innovation Meetup Northeim, um sich zu informieren, wie Crowdfunding funktioniert, für welche Vorhaben es sich eignet und was eine gelungene Kampagne ausmacht. In seinem Vortrag ging SNIC-Crowdfundingberater Lukas Campen (PFH Private Hochschule Göttingen) unter anderem auf die verschiedenen Formen der Schwarmfinanzierung ein. Die Veranstaltung wurde organisiert vom SNIC, der Wirtschaftsförderung des Landkreises Northeim in Verbindung mit dem Gründungsnetzwerk der Region Northeim, dem 3-Eck Coworking Space Einbeck und Startup Göttingen. Weiterlesen.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm „Innovation und Gründung“ im Sommersemester 2020

Die SNIC-Innovationsakademie bietet im Sommersemester 2020 wieder hochschulübergreifend verschiedene Module für das Zertifikatsprogramm „Innovation und Gründung“ an. Das Zertifikat besteht aus vier Modulen, die eine abgeschlossene inhaltliche Einheit zum Thema "Innovation" bilden. Das Programm richtet sich an: Studierende der vier südniedersächsischen Hochschulen, WissenschaftlerInnen und Alumni, MitarbeiterInnen und Nicht-Studierende der Region Südniedersachsen. Weiterlesen.

---
In SNIC-Praxisseminaren bearbeiten Studierende reale Fragestellungen aus regionalen Unternehmen

Mit dem neuen Format „PraxisSeminar“ bietet der SNIC eine weitere Möglichkeit, wie die Wirtschaft vom Know-how der Studierenden profitieren und die Hochschulen zugleich die praktischen Bezüge im Studium erhöhen können: Im PraxisSeminar bearbeiten studentische Teams unter Anleitung wissenschaftlicher Betreuer konkrete Fragestellungen aus regionalen Unternehmen. Weiterlesen.

---

Startup & Innovation Meetup Harz informierte über erfolgreiches Crowdfunding

Wie sie Crowdfunding erfolgreich nutzen können, erfuhren die Teilnehmer beim 12. Startup & Innovation Meetup Harz

Was haben die Freiheitsstatue, die Smartwatch Pebble und zahlreiche Unverpackt-Läden in ganz Deutschland gemeinsam? Sie alle gäbe es in ihrer heutigen Form nicht ohne Crowdfunding. Wie genau das funktioniert, für wen es sich als Finanzierungsinstrument anbietet und was eine gelungene Kampagne ausmacht, berichtete Lukas Campen beim 12. Startup & Innovation Meetup Harz, das der SNIC, die WRG und Startup Göttingen am 13. Februar in Osterode ausgerichtet haben. Weiterlesen.

---
Gründungs- und Nachfolge-Meetup Holzminden-Höxter machte Gründerkultur in der Region sichtbar

Das Gründungs-/ Nachfolge-Meetup Holzminden-Höxter am 6. Februar fand mit fast 50 TeilnehmerInnen im Coworking Space in Höxter-Godelheim statt. Während der Ask Me sprach Unternehmerin Anna von Mangoldt unter anderem über die Vorteile der Unternehmensgründung im ländlichen Raum. Nach der AMA-Session hatten die Anwesenden Gelegenheit, sich auszutauschen, zu netzwerken und Geschäftskontakte zu knüpfen. Weiterlesen.

---
Fairfashion war Thema des 9. Social Entrepreneurship Meetups Göttingen

"Nachhaltigkeit und Fairness müssen in die Märkte eindringen", forderte Sergei Bojew zu Beginn des 9. Social Entrepreneurship Meetups Göttingen, das der SNIC, social-startups.de und Startup Göttingen zum Thema „Fairfashion“ am 21. Januar im StartRaum ausgerichtet haben. Als Beispiele für Nachhaltigkeit und Fairness stellten Gründer Rico Hausmann sein Bekleidungs-Start-up Gymbassador und Joachim Berchtold die  Koordinierungsstelle ‚Fairtrade-Region Göttingen‘ vor. Weiterlesen.

---
SNIC-Betriebsexkursion führte Studierende zu THIMM nach Northeim

Die letzte SNIC-Exkursion im Wintersemester 2019/2020 führte Studierende der Universität Göttingen sowie der TU Clausthal zum führenden Lösungsanbieter für die Verpackung und Distribution von Waren, dem Unternehmen THIMM, nach Northeim. Das Unternehmen, das bereits 1949 gegründet wurde, ist auch heute noch in Familienbesitz und beschäftigt aktuell mehr als 3500 Mitarbeiter an 22 Standorten, über 500 davon am Standort Northeim. Weiterlesen.

---

Save the Date

---
Prop Tech & Real Estate Innovation Day 2020

Das Präsidium der HAWK hat sich entschieden, aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus bis zum Ende der Vorlesungszeit des Sommersemesters 2020 alle Veranstaltungen abzusagen, zu denen externe Gäste erwartet werden. Dazu zählt auch der für den 25. März geplante Prop Tech & Real Estate Innovation Day 2020 von HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Startup Göttingen und SNIC.

---

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie stehen alle Termine zurzeit unter Vorbehalt. Wir werden evtl. Verlegungen bzw. Neuansetzungen möglichst zeitnah auf der Webseite kommunizieren.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung": Projektmodul

Im Rahmen des SNIC-Zertifikatsprogramms „Innovation und Gründung“ bietet die Universität Göttingen im Sommersemester 2020 das hochschulübergreifende Projektmodul an. In diesem handlungsorientierten Modul des Zertifikatsprogramms setzen die Teilnehmenden ein eigenes Projekt zum Thema „Innovation“ um. Mit der Arbeit an einer eigenen Idee wird den Teilnehmenden der selbstständige Nachvollzug der unterschiedlichen Phasen des Innovationsprozesses ermöglicht. Weiterlesen.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung": Vertiefungsmodul Theorie

Im Rahmen des SNIC-Zertifikatsprogramms „Innovation und Gründung“ bietet die PFH Private Hochschule Göttingen im Sommersemester 2020 das hochschulübergreifende Vertiefungsmodul Theorie an. Es versetzt in die Lage, den Prozess des unternehmerischen Handelns in ganzheitlicher und vertiefter Form zu verstehen. Im Vordergrund der jeweiligen Lehrveranstaltung steht das Erlangen von spezifischen Fachkenntnissen, sodass fundierte Handlungs- und Gestaltungsempfehlungen abgeleitet werden können. Weiterlesen.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung": Vertiefungsmodul Praxis

Im Rahmen des SNIC-Zertifikatsprogramms „Innovation und Gründung“ bietet die TU Clausthal im Sommersemester 2020 das hochschulübergreifende Vertiefungsmodul Praxis an. Das Modul fokussiert die Ideen- und Konzeptentwicklung. Es werden Methoden des Design Thinking angewendet und der Einsatz von Kreativitäts- und Ideenbewertungstechniken erläutert. Neben der Geschäftsmodellentwicklung und der Lean Innovation-Methodik wird eine Themeneinheit Rhetorik und Kommunikationstraining angeboten. Weiterlesen.

---

Folgt uns auf facebook und Instagram!

Der SNIC ist auch bei facebook und Instagram präsent. Falls Ihr stets auf dem Laufenden sein möchtet, was sich rund um den SNIC tut, findet Ihr uns unter www.facebook.com/snic.de/ und www.instagram.com/snic.de/.