Newsletter 02/2020

Liebe Abonnenten,

im aktuellen Newsletter des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) erhalten Sie unter anderem Informationen über den vierten Batch des SNIC Life Science Accelerators, das SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung" im Sommersemester 2020 und das innovative Verbundprojekt PlaWaKiRi. Zudem geben wir eine Übersicht über anstehende (Online-)Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

---
---
Vierter Batch des SNIC Life Science Accelerators startet mit drei Teams

Der SNIC Life Science Accelerator der Projektträgerin GWG ist in seinen vierten Batch gestartet. Für die Envioteq Digital Engineering GmbH, die Genevention GmbH und
Silent HighTech Solutions hat am 1. April das sechsmonatige individuelle Coaching im Rahmen des Accelerator-Programms begonnen. Weiterlesen.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm „Innovation und Gründung“: Änderungen im Sommersemester 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Termine für die Module des Zertifikatsprogramms „Innovation und Gründung“ im Sommersemester 2020 unter Vorbehalt zu betrachten. Das Vertiefungsmodul Theorie an der PFH Göttingen und das Projektmodul an der Universität Göttingen werden aber auf jeden Fall stattfinden – zurzeit ist vorgesehen, die Inhalte digital zu vermitteln. Das Vertiefungsmodul Praxis an der TU Clausthal wird hingegen verschoben und voraussichtlich im Wintersemester 2020/21 nachgeholt. Weiterlesen.

---

Viele Teams und Unternehmer/innen arbeiten derzeit im Homeoffice und müssen neue Wege finden, ihre Produkte und Dienstleistungen anzubieten und ihren Arbeitsalltag zu strukturieren. Am 2. April haben sich auf Einladung des SNIC Netzwerkpartner und Interessierte zu einem Webtalk getroffen, um Tipps und Tricks für die Arbeit im Homeoffice auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Weiterlesen.

---
Innovatives Verbundprojekt entwickelt schonende Behandlung für Klaueninfektionen bei Rindern

Um eine antibiotikafreie Therapie für Klaueninfektionen bei Rindern mit sogenanntem „plasma activated liquids“ zu entwickeln, kooperieren die HAWK, die Tierärztliche Hochschule Hannover und der Landwirtschaftliche Betrieb BG Borchardt GBR aus Westerode in einem innovativen Verbundprojekt. Die Partner wurden durch intensive Zusammenarbeit des SNIC-Innovationsscoutings, des EIP Netzwerks Niedersachsen und dem HAWK-Transferbüro zusammengebracht. Weiterlesen.

---
Video: SNIC-Crowdfundingberatung und regionale Crowdfunding-Plattform "Ideenbeweger"

Auf dem neuen Youtube-Kanal des Ideenbewegers erklärt SNIC-Crowdfundingberater Lukas Campen unter anderem, wie seine Beratung abläuft und was es mit der regionalen Crowdfunding-Plattform am ZE Zentrum für Entrepreneurship der PFH auf sich hat. Ansehen.

---
Wie aus Wissenschaftlern Unternehmer werden

Gemeinsam mit der Universität Göttingen und dem Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie hat der SNIC Life Science Accelerator am 5. März  erstmals die Veranstaltung "How to become a scientific entrepreneur in Göttingen" ausgerichtet. Das Format richtete sich insbesondere an WissenschaftlerInnen der Max-Planck-Institute. Sie erhielten Informationen über Fördermöglichkeiten und die verschiedenen Angebote der Einrichtungen im Gründungsökosystem der Region. Weiterlesen.

---

Infos zur Corona-Pandemie

---

Bei den Wirtschaftsförderungen der südniedersächsischen Landkreise und der Stadt Göttingen sowie den Kammern der Region finden Unternehmen, Selbstständige und Gewerbetreibende laufend aktualisierte Übersichten zu Unterstützungsangeboten im Rahmen der Corona-Krise. Wir haben eine Linksammlung der ensprechenden Webseiten zusammengestellt. Weiterlesen.

---

Die Corona-Pandemie stellt die Händler in der Region vor große Herausforderungen. Die gute Nachricht ist: Jeder Einzelne kann seine "Locals" unterstützen! Verschiedene Initiativen zur Förderung des lokalen Handels wurden seit dem Ausbruch der Krise ins Leben gerufen. Wir haben einen Überblick der regionalen Angebote zusammengestellt. Weiterlesen.

---

Save the Date

---

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen alle Termine zurzeit unter Vorbehalt. Wir werden Verlegungen bzw. Neuansetzungen möglichst zeitnah auf unserer Webseite kommunizieren.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung": Projektmodul

Im Rahmen des SNIC-Zertifikatsprogramms „Innovation und Gründung“ bietet die Universität Göttingen im Sommersemester 2020 das hochschulübergreifende Projektmodul an. Darin setzen die Teilnehmenden ein eigenes Innovations-Projekt um. Die Arbeit an einer eigenen Idee ermöglicht den Nachvollzug unterschiedlicher Phasen des Innovationsprozesses. Weiterlesen.

---
SNIC-Zertifikatsprogramm "Innovation und Gründung": Vertiefungsmodul Theorie

Im Rahmen des SNIC-Zertifikatsprogramms „Innovation und Gründung“ bietet die PFH Private Hochschule Göttingen im Sommersemester 2020 das hochschulübergreifende Vertiefungsmodul Theorie an. Es versetzt in die Lage, den Prozess des unternehmerischen Handelns in ganzheitlicher und vertiefter Form zu verstehen. Weiterlesen.

---
WorkingOutLoud-Meetup Göttingen (online): "Virtuelle Nähe trotz sozialer Distanz"

"Virtuelle Nähe trotz sozialer Distanz" - unter diesem Motto steht das workingoutloud-Meetup am 23. April, das der SNIC gemeinsam mit Daniella Cunha Teichert ausrichtet. Von 19 bis 21 Uhr können sich die Teilnehmenden über Zoom in parallelen Sessions zu "Working Out Loud" und digitalen Tools austauschen und informieren. Der SNIC ist mit einer Session zum Thema "Virtuelles Netzwerken und Coworking" dabei. Weiterlesen.

---

Folgt uns auf facebook und Instagram!

Der SNIC ist auch bei facebook und Instagram präsent. Falls ihr stets auf dem Laufenden sein möchtet, was sich rund um den SNIC tut, findet Ihr uns unter www.facebook.com/snic.de/ und www.instagram.com/snic.de/.